Aktuelle Informationen

Filmischer Rückblick auf die Veranstaltung "EDI Convention 2008"

Vision

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus ist die kooperative Zusammenarbeit mittelständischer Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung komplexer Produkte. Ebenso liegt im Management dieser leistungsfähigen Produktions- bzw. Zuliefernetzwerke eine besondere Stärke der Branche.

Vision

Die effiziente Unterstützung der überbetrieblichen Auftrags- und Projektabwicklung ist das Ziel der OpenFactory-Initiative. Gemeinsam mit namhaften Projektpartnern aus dem Maschinen- und Anlagenbau und seinen Zulieferbranchen sowie den Softwareanbietern Infor Global Solutions, proALPHA und PSIPENTA wurde und wird der Quasi-Standard myOpenFactory kontinuierlich weiter entwickelt, der die überbetriebliche Auftrags- und Projektabwicklung zwischen unterschiedlichen ERP-Systemen ermöglicht. Mit Hilfe des Quasi-Standards myOpenFactory ist eine kostengünstige und einfache Plattform entwickelt worden über die in Zukunft alle Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus standort- und firmenübergreifenden Daten austauschen und Aufträge sowie komplexe Projekte abwickeln können. Insbesondere mittelständische Unternehmen können dann im Sinne einer "Plug & Do"-Verknüpfung mit anderen beteiligten Unternehmen (unabhängig von den eingesetzten ERP-Systemen) über den Quasi-Standard Aufträge abwickeln, ohne dabei von redundanter Datenpflege und der aufwändigen Kopplung diverser Einzelsysteme belastet zu werden. Bestandteil des Quasi-Standards wird die Beschreibung der kooperationsrelevanten Prozesse und Dokumente von der Angebotsphase über die Produktion bis zum Versand einschließlich der Rechnungsstellung sein. Dabei werden die Datenstrukturen in enger Anlehnung an bestehende Standards entwickelt.


www.myopenfactory.de − 12.02.2009