FIR-IAW Praxis Edition Band 1
TPM Assessment
Ein Hilfsmittel zur strukturierten Einführung und Bewertung des TPM-Konzeptes im Instandhaltungsmanagement

Johannes Niessen

FIR (2000)
ISBN 3-934318-16-9
EUR 25,00 zzgl. Porto und Verpackung

Kurzfassung

Total Productive Maintenance (TPM) ist ein modernes Instandhaltungskonzept, das durch die Integration von Produktion und Instandhaltung die Leistungsfähigkeit des gesamten Anlagenmanagements optimiert. Das Konzept basiert im Wesentlichen auf bewährten Methoden und Techniken. Es stellt eine integrative Strategie dar, die das gesamte Produktionssystem flexibler gestaltet und letztlich die Anlagenverfügbarkeit deutlich erhöht.
Der vorliegende Beitrag gibt einleitend einen kurzen Überblick über das TPM-Konzept: Ziele und Entwicklung des TPM werden vorgestellt, unterschiedliche TPM-Ansätze und die OEE-Kennzahl dargestellt. Ein häufig auftretendes Problem bei der TPM-Einführung stellt die Bewertung sowohl der unternehmensspezifischen Eignung für das TPM-Konzept als auch der laufenden TPM-Aktivitäten dar. Ein einfaches Hilfsmittel zur Überprüfung der Eignung eines Unternehmens für das TPM-Konzept bietet das sogenannte TPM-Eignungsprofil. Das auf Erfahrungswerten basierende TPM-Profil erlaubt eine grobe und schnelle Abschätzung, ob sich das TPM-Konzept für ein Unternehmen überhaupt eignet. Wenngleich jedes TPM-Einführungsprojekt anders ist, so gibt es doch eine Reihe von Strukturierungsmerkmalen, deren Beachtung als Handlungsschwerpunkte die Einführung von TPM im Unternehmen maßgeblich erleichtert.
Zur ganzheitlichen Bewertung der laufenden TPM-Aktivitäten hat das Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen das TPM-Assessment entwickelt. Es basiert auf den Ideen des Reifegradmodells im Bereich des Qualitätsmanagements. Mit Hilfe dieses TPM-Assessments läßt sich bei geringem Zeit- und Koordinationsaufwand beschreiben, auf welcher Stufe sich das Unternehmen aktuell auf dem Weg zum gesetzten Ziel befindet. Zugleich lassen sich Defizite bei der TPM-Einführung aufzeigen und - darauf aufbauend - weitere Handlungsschwerpunkte zur vollständigen Umsetzung des TPM-Gedankens festlegen.

Alle Auflagen sind vergriffen. Es wird keine neue Auflage geben.